Preisvorschlag abgeben


Um einen Preisvorschlag abgeben zu können müssen Sie im Shop angemeldet sein.

abbrechen
kostenfrei anmelden

Ernährung und Hundefutter



Ernährung

Nichts ist so widersprüchlich als die Werbeversprechen bei Hundefuttern der verschiedenen namhaften Hersteller. Jeder Hundefutter-Hersteller behauptet von sich die einzig wahre Zusammensetzung und Inhaltsstoffe von Hundefutter, insbesondere von Trockenfutter zu kennen und umzusetzen.
Verschiede Bewertungen z.B. von der Stiftung Warentest aber auch verschiedene Internetforen etc. tragen häufig auch eher zur Verunsicherung bei.

Wir von www.edingershops.de bringen daher unsere praktische Erfahrung ein. Wir bieten nur Hundefutter bzw. Trockenfutter an, das wir selbst an unseren eigenen Hunden getestet haben.

Wir haben bei unseren angebotenen Hundefuttern das Herstellungsverfahren, die Zusammensetzung und die Firmenphilosophie unserer Partner geprüft. Nur die Partner, die uns überzeugen konnten, haben wir in unserem Shop aufgenommen, da gerade die Ernährung in Zeiten von immer häufiger auftretenden Allergien und Gelenkkrankheiten immer wichtiger wird.

Grundsätzliches zur Ernährung Ihres Hundes

Ein Hund soll nicht einfach nur satt werden - er muss ausgewogen und artgerecht ernährt werden. Natürlich spielt die Ernährung und Pflege eines Hundes dabei eine sehr große Rolle.

Als Fleischfresser erbeutete der Vorfahr des Hundes - der Wolf - Lämmer oder Rehe, Fische, Mäuse, kleine Nager, Würmer und Insekten. Bis auf sehr wenige Bestandteile verwertete sein Körper das alles und lieferte ihm neben Eiweiß und Fett auch Calcium, Natrium, wasserlösliche Vitamine, essenzielle Fettsäuren und vieles mehr.

Unverdauliche Reste und faseriges, pflanzliches Material waren für die Funktion des Verdauungskanals unentbehrlich. Im Laufe seiner Domestizierung passte sich die Nahrung des Hundes immer mehr der des Menschen an. Der Hund kann oder darf seine Beute nicht mehr selbst jagen, sondern ist auf das Nahrungsangebot seiner Halter angewiesen. Trotz qualitativ hochwertiger Bestandteile der Nahrung kommt es deshalb manchmal zu Fehlernährung.
Stumpfes Fell, trockene Haut, Juckreiz oder schmerzende Glieder können die Folge davon sein. Daher ist es unerlässlich, dass sich der Hundehalter mit artgerechter Ernährung, deren Zusammensetzung und dem Herstellungsverfahren vertraut macht.

Für Welpen und deren gesunden Entwicklung ist ein ausgewogenes Verhältnis der Inhaltsstoffe sehr wichtig. Ernährungsfehler in dieser Zeit können zu Knochen- und Gelenkerkrankungen führen. Zur Ausbildung des Gebisses ist es ebenso unerlässlich, dass der Welpe durch geeignetes Trockenfutter zum Kauen angehalten wird.

Der erwachsene Hund hat einen geringeren Nährstoffbedarf. Welche Nährstoffe das sind und wie hoch der individuelle Bedarf ist, hängt von der Größe und Rasse des Tieres ab, aber auch von der täglichen Bewegung, dem Alter und Gesundheitszustand. Kleinere Rassen haben aufgrund ihrer Quirligkeit in der Regel einen höheren Energiebedarf als große Hunde.
Rennhunde, die nur kurzzeitig erhöhte Leistung zeigen müssen, haben jedoch weniger Bedarf als Dienst- oder Führhunde.

In Kooperation mit namhaften Futtermittelherstellern haben wir Ihnen ein Sortiment an Hundefutter und Ergänzungsfutter erstellt. Ihrem Hund soll es schmecken - doch gleichzeitig benötigt er - ebenso wie sein Vorfahr- das komplette Spektrum an Spurenelementen, Mineralstoffen, Vitaminen, Fettsäuren und Proteinen. Und zwar in einer auf ihn optimal abgestimmten Menge, um eine Unter- oder Überfütterung zu vermeiden.

Hundefutter finden Sie hier in unserem Shop


Zurück